Dreams Come True

Interior

Garten Impressionen #Eingang

19:57 Angie B.



Heute habe ich ein Paar Bilder, aus dem vorderen Teil von unserem Haus.

­čî┐

"Willst du immer weiter schweifen? 
Sieh, das Gute liegt so nah. lerne nur das Gl├╝ck ergreifen, 
denn das Gl├╝ck ist immer da!"
 J.W von Goethe 

­čî┐











Ich w├╝nsche euch einen wundervollen Start 
in die neue Woche.

­čî┐

Allerliebste gro├če,
eure Angie

You Might Also Like

16 Kommentare

  1. Oh sieht das sch├Ân aus. Ich bin richtig begeistert. Hab einen tollen Tag.
    LG
    Ari

    ARI SUNSHINE BLOG

    AntwortenL├Âschen
  2. Wundersch├Ân! Das gef├Ąllt mir richtig gut!
    LG, Monika

    AntwortenL├Âschen
  3. Ich liebe deine tollen Weidenk├Ârbe....LG

    AntwortenL├Âschen
  4. Liebe Angie,

    vielen Dank f├╝r den sch├Ânen Post. Es ist eigentlich egal, welche Ecke Deines Hauses Du zeigst. Ich finde es wundersch├Ân und ich k├Ânnte sofort einziehen ( ;-) keine Angst, ich stehe nicht morgen mit dem Koffer vor der T├╝r). Es ist alles mit viel Liebe zum Detail, Geschmack und Stil eingerichtet. Einfach zeitlos sch├Ân. So ein sch├Ânes K├╝chenfenster, wie Du es eingebaut hast, habe ich vor kurzem auch geschenkt bekommen. Mal sehen, was ich daraus mache. Ein paar Ideen habe ich schon. Ich bin sehr gespannt auf Dein "Frankreich-Projekt". Dann hast Du wieder eine aufregende "Spielwiese", um Dich kreativ "auszutoben". Ich hoffe, es geht Dir gut und Du genie├čt die Zeit.

    Liebe Gr├╝├če
    Sonja

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja,
      vielen Dank f├╝r Deine liebe Zeilen. Jaaa die K├╝chenfenster,...das war ein St├╝ck Frankreich das wir uns hier im Haus eingebaut haben. Wie sch├Ân das Du so etwas sch├Ânes geschenkt bekommen hast... sie sind sehr dekorativ und wirken schon sch├Ân f├╝r sich. Alles kommt wie es kommen soll, und wie du Dich vielleicht erinnerst, ist hier viel passiert was nicht unbedingt sch├Ân war- wie der Tod meine Bekannte...das alles machte uns sehr deutlich, das wir das lieben geniessen sollen. Das ist unser Weg...es wird bestimmt Moment geben die voller Herausforderung sind, aber ich glaube stehts an das positive...zum etwas wird es schon alles gut sein!:-)))

      Ich dr├╝ck Dich ganz lieb, Angie

      L├Âschen
    2. Liebe Angie,

      das Fenster war ein leckeres, kleines St├╝ckchen vom Kuchen, das Haus in Frankreich ist jetzt der gesamte Kuchen, der noch mit vieeel Liebe und Kreativit├Ąt verziert wird. Und Ihr seid die Kirschen darauf. ;-)

      Liebe Gr├╝├če
      Sonja

      L├Âschen
  5. So,so wundersch├Ân-alles !!!!
    Die Anabelle ist einfach eine super Hortensie, in allen Bl├╝hphasen, gell ?
    Liebe Gr├╝├če Renate

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Das stimmt!!! Ich liebe sie auch ...

      Allerliebste Gr├╝├če, Angie

      L├Âschen
  6. Einen richtig sch├Ânen Garten habt ihr da, der l├Ądt richtig dazu ein, einen wundersch├Ânen Sommer darin zu verbringen. :) Ich habe meinen Garten diesen Sommer auch richtig h├╝bsch her gerichtet. Es gibt jetzt das erste Mal zwei Blumenbeete und es sieht einfach toll aus, wenn die Blumen bl├╝hen. Ich habe mir auch eine richtig gem├╝tliche Ecke zwischen meinen beiden Apfelbaumen eingerichtet und dort eine H├Ąngematte aufgebaut, wo ich meine Feierabende genie├če. Die hatte ich mir letztes Jahr schon im Sale bei http://haengemattenshop.com bestellt und dieses Jahr konnte ich sie endlich richtig genie├čen. Ein eigener Garten ist einfach toll! Ich w├╝nsche Dir auch noch eine wundervolle Zeit mit Deinem!

    Alles Liebe
    Silvia

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Liebe Silvia,
      vielen Dank f├╝r Deine Zeilen...es freuet mich zu lesen mit welch gro├če Begeisterung Du deinem Garten beschreibst. Sch├Ân, das es Dich alles sooo gl├╝cklich macht! Genie├če es!

      Allerliebste Gr├╝├če,
      Angie

      L├Âschen
  7. Hallo Angie,
    wo bekommst Du nur diese sch├Ânen Pflanzk├Ârbe her?
    Liebe Gr├╝├če
    Simone

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Hallo Simone,
      die K├Ârbe habe ich aus Holland mitgebracht .
      Liebe Gr├╝├če, Angie

      L├Âschen